Drucken
Zugriffe: 2037

Kurz vor Beginn der Kämpfe um die Münchner Mannschaftsmeisterschaft fand am 11. März in unserem Spiellokal erneut ein freundschaftlicher Vergleichskampf zwischen unserem MSA Zugzwang 82 und dem SC Roter Turm Altstadt statt.

Der Rote Turm war zunächst mit neun Spielern an den Start gegangen, später gesellte sich noch ein weiterer Gastspieler hinzu. Der Autor dieser Zeilen erlaubte sich, als aktives Zweitmitglied für den Roten Turm zu spielen.

Am ersten Brett kam es zu einer Begegnung, die sich bei gemeinsamen Veranstaltungen von Zugzwang und Roter Turm beginnt zu einem Klassiker (oder „Running Gag“) zu entwickeln. Unser Großmeister Gerald Hertneck gegen die derzeitige unumstrittene Nummer Eins des Roten Turms Stefan Krämer.

Kurz vor Beginn des Kampfes begrüßte als Heim-Mannschaftsführer Martin Lerch die Anwesenden und eruierte eine neue Lösung des Handy-Problems: Ein Spieler, dessen Handy während der Partie klingelt, muss beim ersten Mal seinem Gegner ein Bier spendieren und beim zweiten Mal eine Saalrunde schmeißen. (Schade, dass ich Martins Handynummer nicht griffbereit hatte :-)

Nun zum Spielgeschehen selber. Wir hatten an Brett 1 Gerald und an Brett 2 mit Felix noch einen Spieler unserer Oberliga-Mannschaft. Insgesamt war der Rote Turm vor allem an den hinteren Brettern besser aufgestellt und hat so den Kampf mit 7:3 verdient gewonnen.

Hier die Ergebnisse:

Zugzwang        –         Roter Turm   3 : 7

Hertneck           -           Krämer            0:1
Brychchy          -           Pittelkow        remis
Hiereth  -                       Josch               0:1
Lerch                -           Fuchs               1:0
Garbotz-                       Bronold            0:1
Littmann           -           Bronold            0:1
Gstalter-                       Klein                 0:1
Kecik                -           Hösl                 0:1
Meyer               -           Krause             0:1
Breu                  -           Panter            remis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK