LogoBL

Liebe Schachfreunde von Zugzwang,

die Bundesligaschlussrunde in Berlin war mal wieder ein Wechselbad der Gefühle – vor allem für die vom Abstieg bedrohten Mannschaften. Wir waren in der Hauptstadt vollständig angetreten - bis auf Christoph Eichler der wegen Erkrankung kurzfristig absagen musste.

LogoBL

 

Die Abschlußrunde in Berlin brachte das Match MSA Zugzwang 82 - SK Norderstedt 1975, in dem unser Team das erste Mal in dieser Saison, basierenden auf der Tabellenposition, Favorit war. Der gewonnene Mannschaftskampf vom Vortag gegen den FC Bayern hatte aber die Ressourcen wohl doch starkt belastet. Und somit bleibt nur kurz das Ergebnis zu listen.

LogoBL

 

Nachdem der FC Bayern am Vortag in der Runde 13 mit dem Sieg gegen Norderstedt nach Mannschaftspunkten mit Zugzwang gleichgezogen und mit Brettpunkten sogar überholt hatte, war die Runde 14 am Tag vor dem 1. Mai mit Spannung erwartet.

Kein Schachtermin während der ganzen diesjährigen Saison ist so entscheidend, wie diese Zentrale Endrunde in Berlin.

Beim Kampf um den Titel geht es um jeden Brettpunkt - im Kampf um den Abstieg spielen alle 4 Kellermannschaften gegeneinander.

Für beide Münchner Erstliga Vereine und Reisepartner ging es hier also um den Verbleib in der Liga.

Letztes Jahr bezwang MSA Zugzwang den FC Bayern mit 5:3.

Der diesjährige Mannschaftskampf sah aus der Ferne lange die Bayern im Vorteil.

Liebe Schachfreunde,

in der gestrigen Bundesliga gelang dem MSA Zugzwang erneut eine Überraschung gegen einen überlegenen Gegner, nämlich die Berliner Schachfreunde. In der sechsten Stunde sicherte GM Kindermann mit einem Sieg gegen Mista (der sicher mit gemischten Gefühlen an die Partie zurückdenken wird) einen 5:3 Sieg. 

LogoBL

Der Zug kommt ins Rollen .... R11 5:3 .................................................................................

LogoBL

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK