DSB-Logo

Die Saison in der 2. Bundesliga Ost 2015/2016 ist beendet. Das Ergebnis war nicht wirklich absehbar. Lange sah es nach einem Durchmarsch der Gögginger Mannschaft aus, die den direkten Vergleich klar gewonnen hatte. Aber Konstanz ist angesagt, wenn man Meistern werden will. Und das hat unsere Mannschaft ausgezeichnet. Ein Aufstieg war nicht wirklich das Ziel - es hat sich einfach ergeben! Somit ist das Ergebnis etwas überraschend. Nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr wurde die Meisterschaft und somit der Aufstieg in die 1. Schachbundesliga errungen. Hier zunächst ein Blick auf die Tabelle (Quelle: SK Godesberg):

# Verein Elo-Ø (Top 8) Elo-Ø (real) Elo +/- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp MP BP

MSA Zugzwang

2410 2380  +10.0     5 4 5 9 15 - 3 41.0
SK Göggingen 2416 2410  +18.9     3 6 4 5 9 13 - 5 43.5
Nickelhütte Aue 2465 2442  -21.6   3 5   4 5 9 13 - 5 42.5
Bindlach-Aktionär 2401 2393  +18.2     5 5 7 5 9 12 - 6 41.5
SF Bad Mergentheim 2417 2360  +43.6   4 3   5 4 5 9 12 - 6 40.0
SC Garching 2393 2353  -14.6   2 4 3   5 4 5 9 8 - 10 34.5
SC Forchheim 2377 2344  -32.9   4 3   3 5 9 7 - 11 32.5
SF Neuberg 2310 2305  +2.9   3 ½ 4 3 5   6 5 9 7 - 11 31.5
SG AE Magdeburg 2305 2274  -4.3   3 3 1 3 4 2   9 3 - 15 25.5
10  SG Leipzig 2340 2289  -20.2   3 3 3 3   9 0 - 18 27.5

Betrachtet man die Einzelergebnisse, so ergibt sich folgendes Bild (Quelle erneut SK Godesberg):

MSA Zugzwang

Elo-Schnitt (bestmögliche Aufstellung): 2410
Elo-Schnitt (eingesetzte Spieler): 2380
Elo Gewinn/Verlust: +10.0

Rangliste sortiert nach «Rang» Rang

Niv: Elo-Schnitt der Gegner
Rp:  Elo-Performance
Diff: Elo Gewinn/Verlust bei einem K-Faktor von 10

Rang Name Elo Nat Tit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt Sp % Niv Rp Diff
Bromberger,Stefan 2531 GER GM 0 ½     1 1 ½ 1   1 5 7 71.4 2509 2667  +13.6  
Kindermann,Stefan 2515 AUT GM 1 ½ 1 ½ 1 ½ 1 0   ½ 6 9 66.7 2442 2529  +2.7  
Hertneck,Gerald 2467 GER GM 1 ½ 1 ½ ½ 0 0 1   1 9 61.1 2371 2451  -0.6  
Zysk,Robert 2385 GER IM 1 1 ½ ½ ½ 0 ½ 0   0 4 9 44.4 2373 2330  -7.5  
Gerigk,Erasmus 2381 GER FM     ½ ½ ½ ½ ½ 1   0 7 50.0 2329 2329  -5.9  
Lammers,Markus 2318 GER IM 1 0 0 ½ ½ 0 0 ½   ½ 3 9 33.3 2324 2199  -16.5  
Eichler,Christoph 2325 GER FM ½ ½ ½ ½     1 ½     6 58.3 2282 2338  -0.2  
Hoffmeyer,Falk 2354 GER FM 1 ½ ½ 1 1 ½ 1 1   1 9 83.3 2264 2537  +22.7  
Panteleev,Petar 2243 BUL       1 ½           ½ 2 3 66.7 2157 2282  +1.7  
10  Boric,Elena 2208 BIH WIM                                
11  Krulich,Roman 2215 MNC CM                                
12  Motl,Martin 2153 GER                                  
13  Tasdelen,Deniz Murat 2102 TUR                                  
14  Dengler,Dijana 2044 BIH WFM 0 ½                 ½ 2 25.0 2222 2029  -1.3  
15  Siegmeth,Hugo   GER                                  
16  Brychcy,Felix 2015 GER           ½           ½ 1 50.0 2209 2209  +2.1  
17  Buehner,Maximilian 1821 GER             0         0 1 0.0 2224 1524  -0.8 

Die überragendste relative Leistung der Mannschaft erzielte Falk Hoffmeyer mit einer sagenhaften Serie gefolgt von Stefan Bromberger, der schon wieder wie im letzten Jahr eine Leistung über 2650 erzielt hat. Die Basis des Mannschaftserfolgs liegt m.E. aber darin, dass allein 5 Spieler alle 9 Spiele bestritten haben, dies zeigt das klare Engagement für die Mannschaft.

Einen herzlichen Dank geht an dem Sponsor Krulich Immobilien für die nun schon langjährige Unterstützung der 1. Mannschaft. Des Weiteren geht auch ein herzlicher Dank an den Vorstand und die Mitglieder, die der Mannschaft immer Rückhalt gegeben haben. Gesondert erinnern werden muss auch noch an die tatkräftigen Unterstützer bei der Heimrunde, ohne die die besondere organisatorische Herausforderung und Belastung nicht gemeistert hätte werden können.

Natürlich gilt ein besonderer Dank dem Käptn, Gerald Hertneck, der diese Aufgabe nun schon seit der Landesliga Saison 2009/2010 immer vorbildlich und im Dienste der Mannschaft und des Vereins wahrgenommen hat.

Die Motivation zu diesem Engagement ging nun aber auch zu Ende, und schon einige Runden von Saisonende gab Gerald seinen Rücktritt vom Amt zum Saisonende bekannt. Es sollte sogar soweit gehen, dass das spielerische Engagement für den Verein in Frage stand - aber nach diesem Saisonerfolg gab es pragmatisch doch den Rücktritt vom Rücktritt.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK