LogoBL

Die zweite Runde der Schachbundesliga hat ein deutliches Ergebnis zugunsten OSG Baden-Baden bei wunderbarem Herbstwetter gebracht.

An Brett 1 mit Stefan Bromberger mit den weißen Steinen gab es einen kompromisslosen Kampf, der auch in Klaus Bischoff's Live Kommentar ausgiebig gewürdigt wurde. Am Ende half alles Opfern nicht mehr.

An Brett 4 wehrte sich Gerald Hertneck (sw) lange gegen Alexei Shirov. Doch am Ende war der Materialvorteil von anfangs zwei Mehrbauern doch nicht ausreichend. Unser Vereinskollege Winfried nutzte sofort den geeigneten Moment und konnnte direkt nach dem Spiel ein Autogramm für sein Buch "Brett in Flammen" vom zufriedenen Sieger und Autor ergattern.

Weniger spannungsgeladen, aber bemerkenswert war das souveräne Remis, das Falk Hoffmeyer seinem Gegner Jan Gustafsson bei einer ELO Differenz von 300 abgetrotz hat.

Den zweiten halben Punkt holte sich Leon Mons gegen Etienne Bacrot.

OSG Baden-Baden : MSA Zugzwang 82

7 : 1
Sonntag, 16. Oktober 2016 - 10:00


Impressionen vom Wettkampf (Bilder von Gerd)

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK