Am 11. November ist es wieder soweit: Der MSA Zugzwang 82 ist nach erfolgreichem Klassenerhalt in der letzten Saison zum zweiten Mal Gastgeber eines Erste-Bundesliga-Wettkampfs! Zu Besuch sind die Erstliga-Teams OSG Baden-Baden, SG Speyer-Schwegenheim und dem FC Bayern München. Zuschauer können vor Ort im Waldheim alle Partien live verfolgen und einige Weltklassespieler aus dem Baden-Badener Kader (siehe weiter unten) in Aktion erleben. Man darf gespannt sein, wer nominiert wird!

(mehr Info zum Heimrundentermin im Waldheim und zur Anfahrt)

LogoBL

Eintritt frei! 

Wann: Samstag 11.11. ab 14:00 Uhr, Sonntag 12.11. ab 10:00 Uhr

 

GM Stefan Kindermann kommentiert seine Partie gegen GM Parligras aus der Schachbundesliga: Zugzwang - Aachen.LogoBL

GM Hertneck LogoBL

 

 

 

In der 1. Runde hatten wir wie erwartet einen schweren Stand gegen die deutlich überlegenen Solinger. Ich meine, dass wir uns durchaus gut gewehrt haben und auch unser daheimgebliebene Gerald hielt das Endergebnis von 6,5-1,5 für deutlich zu hoch. Stark waren dagegen die soliden Reisen an den drei Spitzenbrettern, wobei Stefan K. Das Kunststück vollbrachte, den ehemaligen Anand-Sekundanten Ganguly in einer seltenen Variante mit Schwarz zu überlisten. Hier wäre u.U. sogar mehr drin gewesen.

 

FM Christian Schramm kommentiert seine Gewinnpartie gegen GM Zaragatski aus der Schachbundesliga: Zugzwang - Aachen.LogoBL

LogoBL

Schon in der zweiten Runde war der erste Mannschaftssieg zum Greifen nahe.

Aber auch das Mannschaftsremis ist schon eine große Überraschung, da die Achener im Schnitt wesentlich stärker antraten und am Vortag auch unseren Reisepartner FC Bayern mit einem 6:2 abfertigten.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK