Gestern hatten wir von der zweiten Mannschaft unser Eröffnungsspiel in die neue Saison. Nachdem wir ja vor 2 Jahren in die Bezirksliga aufgestiegen waren und letztes Jahr leider gleich wieder abgestiegen sind, ist unser Ziel dieses Jahr natürlich wieder der Aufstieg. Verstärkt wird unsere Mannschaft dieses Jahr von Martin Motl (DWZ 2220), Martin Lerch (DWZ 1896) und Gazmed Gashi (DWZ 1909). Leider haben wir aber eine recht starke A2 Gruppe erwischt, so dass wir mit Schwabing Nord 2 und auch Roter Turm 1 starke Konkurrenten haben und nicht klarer Favorit sind.

 

Münchner Mannschaftsmeisterschaft ( MMM )


v Tabelle

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SC Haar I ** 4 6 3 5 5 11 - 3 34,0 - 22,0
2. SC Roter Turm I ** 6 4 5 9 - 5 34,0 - 22,0
3. SF Dachau I 4 2 ** 6 6 5 9 - 5 31,0 - 25,0
4. SC Garching III 2 4 2 ** 5 5 7 9 - 5 29,5 - 26,5
5. SC Tarrasch III 5 3 2 3 ** 8 - 6 30,5 - 25,5
6. SC Neuhausen 3 ** 6 4 - 10 24,5 - 31,5
7. FC Bayern IV 3 2 ** 6 4 - 10 21,0 - 35,0
8. MSA Zugzwang II 3 3 1 2 ** 2 - 12 19,5 - 36,5

^ v Aufstellung

MSA Zugzwang II
Spiellokal:
Schmeller Wirtshaus
Schmellerstraße 17
80337 München
Tel: 089/74118761

Spieltag Freitag, Spielbeginn 19-30 Uhr ca. 100 m Fussweg von Bahnhof/Haltestelle Poccistraße (U3 und U6, Bus 152 und 131), kaum Parkmöglichkeiten bewegliche Rampe für Rollstühle vorhanden
Kontaktdaten:
Vorstand
Anderson, Viktor


Mannschaftsführer
Huber, Stefan


Die Adressen der Kontaktpersonen stehen nur registierten Benutzern zur Verfügung. Die Zugangsdaten erhalten Sie über Ihren Mannschaftsführer.
Mannschaftsaufstellung:
Nr. Name Titel DWZ
1. Tibitanzl, Thomas   1985
2. Huber, Stefan   1920
3. Lux, Jürgen   1879
4. Wachelka, Artur   1863
5. Garbotz, Julian   1897
6. Koch, Herbert   1814
7. Kohl, Hans    
8. Hopp, Günter   1818
9. Wolf, Martin   1806
10. Pronold, Helmut   1947
11. Flöthmann, Eugen, Dr.   1774

^ v Abschlussbericht Bezirksliga Saison 2010 - 05.05.2010 Auszüge von va

Good bye Bezirksliga

Unsere Zweite, frisch in die Bezirksliga aufgestiegen, schaffte den Klassenerhalt als Tabellenletzter nicht und steigt in die A-Klasse ab.

In der Zweiten Mannschaft wurden folgende Spieler eingesetzt (lfd. Nr. lt. Ligamanager, Name, DWZ alt lt. Ligamanager, erreichte Punkte, gespielte Partien (jeweils nach DWZ-Auswertung), erreichter Schnitt, Durchschnitt der Gegner, DWZ neu lt. Ligamanager):

1 Tibitanzl, Thomas 1994 1 6 1884 2179 1980
2 Huber, Stefan 1920 2 7 1902 2071 1917
3 Lux, Jürgen 1901 1 ½ 7 1779 2012 1879
4 Wachelka, Artur 1871 2 5 1912 1984 1878
5 Garbotz, Julian 1863 3 ½ 7 1975 1975 1888
6 Koch, Herbert 1842 1 6 1672 1952 1815
7 Kohl, Hans 1818 1 ½ 6 1745 1937 1805
8 Hopp, Günter 1782 4 7 1902 1846 1810
9 Wolf, Martin 1792 0 2   1930 1772
10 Pronold, Helmut 1958 1 1   1897 1969
11 Flöthmann, Eugen 1755 1 1      

Es wurden nur drei Ersatzspieler benötigt, d.h. oft in der Stammbesetzung gespielt. Dabei erreichten Artur, Julian und Günter einen Schnitt höher als ihre DWZ, die anderen lagen offenbar darunter. Es scheint fast so, als seien die Furcht vor dem Abstieg und damit der Druck so groß gewesen, dass die meisten deutlich unter ihren Möglichkeiten blieben. Schade ist auch, dass der Ersatzspieler Helmut nur ein einziges Mal eigesetzt werden konnte.


^ v Runde 7 - 26.4.2010

SF Dachau I - MSA Zugzwang II 5 - 3


^ v Runde 6 - 19.4.2010

MSA Zugzwang II - FC Bayern IV 2 - 6


^ v Runde 5 - 18.4.2010

SC Roter Turm I - MSA Zugzwang II 5½ - 2½


^ v Runde 4 - 27.03.2010

MSA Zugzwang II - SC Neuhausen 5½ - 2½


^ v Runde 3 - 20.3.2010 - Arthur Wachelka

Zugzwang II unterliegt Tarrasch III

Mit zwei Heimniederlagen zum Auftakt und folglich 0:4 Punkten in der Tasche stand das erste Auswärtsspiel an. In gewohnter Außenseitermanier ging es zum SC Tarrasch III. Gespielt wurde im Alten- und Service-Zentrum Untergiesing in dem die Hausherren die Gegner tatsächlich alt aussehen lassen. So auch uns:

Die Partien starteten mit etwas Verspätung. Trotzdem war unser "Siegertypenantreiber" Tibitanzl nicht an seinem Brett. Kein gutes Omen. Als die Glocken acht Schlugen tauchte unsere Nummer eins dann plötzlich auf und konnte den ungleichen Kampf gegen den Titelträger Rudolf Buchner beginnen. Zu diesem Zeitpunkt wagte ich einen ersten flüchtigen Blick auf die Bretter.

Stefan Huber spielte nach ein paar Eröffnungszügen eine undurchsichtige Hopp oder Top Partie. Auf den anderen Brettern schien noch nicht viel los zu sein. Beim genauren Hinsehen erkannte ich zu meiner Verblüffung, dass Günter an Brett sieben bereits in der Eröffnung eine Leichtfigur in Vorteil war. Sein Gegner spielte wohl groben Eröffnugnsunfug, quälte sich aber trotzdem munter weiter. Der Punkt war Formsache und Hoffnung keimte auf.

Mein Sizilianer plätscherte ohne erkennbare Vorteile dahin. Ich investierte viel Zeit in einen Plan und konnte einen Bauern ergattern. Damit verbunden war jedoch eine deutlich inaktivere Stellung. Nach der Zeitkontrolle mußte ich für ein Remis kämpfen.

Zwischenzeitlich hatte jedoch Stefan aufgeben müssen. Auch Thomas wurde unter Zeitnot überrollt. Später verlor Herbert sein Springerendspiel und sowohl Hans als auch Jürgen mußten sich geschlagen geben.

Ein ungleiches Läuferpaar bei Julian brachte ein Remis. Mein Gegner unterschätzte seine prekäre Königsposition und mußte nach einer netten Mattdrohung aufgeben.

Damit stand es 5,5:2,5 für Tarrasch. Um die Sache positiv zu beenden: da der FC Bayern IV noch deutlicher verlor sind wir nicht mehr Tabellenletzer


^ v Runde 2 - 13.03.2010 - Julian Garbotz

Spielbericht zum Mannschaftskampf der 2. Mannschaft gegen Garching 3

Mit Ruhm haben wir uns da nicht gerade bekleckert: 1:7 verloren wir letzten Freitag zu Hause gegen die nominell zweitstärkste Mannschaft (DWZ-Schnitt 2055) der Bezirksliga Garching 3. Ebenso wie unser erster Gegner (DWZ Schnitt 2070) waren sie uns - unser DWZ Schnitt liegt bei 1875 - nominell eben einfach deutlich überlegen. Wir hatten zwar wieder chancenreiche Stellungen zur Halbzeit erreicht, doch irgendwie ging uns dann allen gegen Ende die Luft aus. Lediglich Stefan Huber und Artur Wachelka konnten ein Remis herausholen.

Nächste Woche spielen wir dann gegen Tarrasch 3, wo wir wieder mal Underdog sind. Beruhigend ist lediglich, dass wir dann die schwersten Brocken hinter uns haben.


^ Runde 1 - 6.3.2010

MSA Zugzwang II - SC Haar I 3 - 5

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK