Münchner Mannschaftsmeisterschaft ( MMM )


v Tabelle

Rg Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1
Münchener SC 1836 4
(1878)
X 4.0 4.0 6.0 5.5 4.5 6.5 6.5 4.5 4.5 16 46.0
2
1. SK Neuperlach 1
(1741)
4.0 X 3.5 4.0 5.0 6.0 4.5 5.5 6.0 6.0 14 44.5
3
SC Tarrasch 45 München 5
(1725)
4.0 4.5 X 3.5 4.5 5.0 5.0 3.5 5.5 4.5 13 40.0
4
SC Trudering 1
(1739)
2.0 4.0 4.5 X 2.5 4.0 5.0 7.0 6.5 5.0 12 40.5
5
SC Eching 1
(1732)
2.5 3.0 3.5 5.5 X 4.0 4.0 5.0 6.5 6.0 10 40.0
6
Schach-Union München 2
(1708)
3.5 2.0 3.0 4.0 4.0 X 4.5 5.0 3.5 5.0 8 34.5
7
MSA Zugzwang 82 5
(1630)
1.5 3.5 3.0 3.0 4.0 3.5 X 4.0 4.5 6.0 6 33.0
8
SC Karlsfeld 1
(1636)
1.5 2.5 4.5 1.0 3.0 3.0 4.0 X 4.0 5.5 6 29.0
9
SF Dachau 1932 2
(1615)
3.5 2.0 1.5 1.5 1.5 4.5 3.5 4.0 X 4.5 5 26.5
10
SC Sendling 3
(1703)
3.5 2.0 3.5 3.0 2.0 3.0 2.0 2.5 3.5 X 0 25.0

Wir haben das schier Unmögliche wahr gemacht und den Klassenerhalt in der B-Klasse perfekt gemacht. Dies sogar bereits einen Spieltag (8. Runde) vor Saisonende. Ein dickes Lob geht an die Mannschaft für eine tolle Runde, großen Kampfgeist, tollen Zusammenhalt und eine perfekte Stimmung.

 

Mit diesen Zeilen möchte ich nun kurz auf eine für die 5. Mannschaft typische Saison zurückblicken.

DSB-Logo

Zugzwang 5 – Ohne Glück, aber mit Moral

Das erwartete „Knallerspiel“ gegen den Staffelfavoriten Münchener SC 4 endete, letzten Freitag, mit einer 1,5 zu 6,5 Niederlage.

Das ausgegebene Ziel des Mannschaftsleiters, eine 0:8 Niederlage zu verhindern, wurde mit Bravour gemeistert! Mit Glück wäre sogar mehr drin gewesen. Ein besonderer Dank gebührt Oskar für seinen kurzfristigen und erfolgreichen Einsatz!

DSB-Logo

Zugzwang 5 mit einem 4:4 gegen Eching

Am letzten Donnerstag, den 07.12.17, spielte die 5. Mannschaft von Zugzwang auswärts bei Eching und kam zu einem verdienten, wenn auch (etwas) unglücklichem, Unentschieden.

DSB-Logo

Zugzwang 5 mit einem 4,5:3,5 zum Saisonstart

Am letzten Donnerstag spielte die 5. Mannschaft von Zugzwang auswärts bei der zweiten Mannschaft von SF Dachau. Durch einige Absagen im Vorfeld der Begegnung war die Mannschaftsaufstellung für den neuen Mannschaftsleiter Tobias eine erste Bewährungsprobe. Es gelang ihm, ein schlagkräftiges und motiviertes Team an die Bretter zu schicken.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK