Am Mittwoch hatte die Fünfte den 1. Schachklub Neuperlach zu Gast respektive deren 4. Mannschaft.

Ich hatte mir ausgerechnet, dass wir durch die Motivation aus dem jüngsten Match (wir hatten zuletzt gegen den Tabellenzweiten nur knapp verloren) eventuell das Husarenstück fertig bringen sollten zu gewinnen. Natürlich lagen wir auch diesmal zwischenzeitlich 1-3 hinten (den 1. Punkt hat Jan-Philipp geholt), und der Mannschaftsführer von Neuperlach wähnte sich schon im Vorteil, aber Peter konnte remisieren, dann gewannen noch Martin, Maximilian und Johannes zum Endstand von 4,5-3,5.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK