Ausschreibung

Diesmal leider ohne den SC Roter Turm Altstadt veranstalten wir am 28. Juli nun zum vierten Mal in Folge eine Biergartenopen. Es findet, wie auch letztes Jahr, im Schmeller Wirtshaus, dem Vereinslokal des MSA Zugzwang 82 e.V. statt. Es gibt so gut wie keine Parkmöglichkeiten (Parklizenzbereich).

Anmeldungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (siehe Ausschreibung).

Hier die Ausschreibung

 

„Biergarten-Open“ diesmal als „Wirtshaus-Open“

Das Teilnehmerfeld des „Wirtshaus-Open“ war wieder sehr stark besetzt, aber fast jeder fand einen Gegner, der zumindest in Schlagweite lag. Die DWZ reichte von 874 am unteren Ende bis 2371. Unter den 48 Teilnehmern waren auch die Internationalen Meister Reich und Lammers sowie drei FIDE-Meister.

Kurz und knapp: Es gewann Neu-Zugzwängler IM Lammers vor FM Mathias Holzhäuer vom SK Schmiden/Cannstadt und Herrn Urankar aus Unterhaching.

Überraschungen gab es bei den Rating-Preisen: Der beste Spieler bis DWZ 1800 war Herr Schmid vom PSV Dorfen (10.Platz), der immerhin noch 15 Spieler mit höherer DWZ hinter sich ließ! Frau Friedrich von Zugzwang gewann den Preis unter DWZ 1300. Sie war zudem die beste Dame.

Ausschreibung

Zusammen mit SC Roter Turm Altstadt veranstalten wir am 30. Juli nun zum dritten Mal in Folge eine Biergartenopen. Es findet, wie auch letztes Jahr, im Schmeller Wirtshaus, dem Vereinslokal des MSA Zugzwang 82 e.V. statt. Es gibt so gut wie keine Parkmöglichkeiten (Parklizenzbereich).

Anmeldungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (siehe Ausschreibung).

Hier die Ausschreibung.

11.8.2010 - Martin Lerch

In the summer in the Schmeller

Die Austragung des diesjährigen Biergarten-Opens war lange Zeit ungewiss: Das Lokal des letztjährigen stand aufgrund eines Pächterwechsels nicht zur Verfügung, Alternativen wurden abgeklopft und verworfen bzw. zeigten sich wenig aufgeschlossen. Wie ich vermute aufgrund des Vorurteils: Schachspieler machen keinen Umsatz! Frage: Stimmt das wirklich?

Ein Ausfallen der Veranstaltung kam für Viktor Anderson nicht in Frage und deshalb sprang der MSA in persona "Schorsch Schmeller" in die Bresche. Das Traditionswirtshaus erlebte sein zweites Schnellschnarch-Open in dieser Saison!

Gestern war die Biergartenopen, die wir zusammen mit dem Roten Turm Altstadt veranstalteten. Das Wetter war herrlich, wenn auch einige Teilnehmer es zu heiß fanden, wenn sie in der prallen Sonne spielen mussten. Der Biergarten (Zur Schwalbe) war sehr schön, der Wirt war nett und sehr zufrieden. Besonders erfreulich fand ich, dass uns die Damenriege des FC Bayern in so großer Zahl beehrte.

Schach gespielt wurde auch, Bedenkzeit 15 Minuten pro Spieler und Partie. Die nicht schachgewohnten Zuschauer waren fasziniert, wie ruhig es zu Beginn einer jeden Runde wurde. Sie wagten dann kaum zu flüstern. Kleinere Mängel werden wir zukünftig abstellen, etwa dass wir Umschläge für die Preisgelder vergessen hatten und die Euros offen überreichen mussten. Kein Preisträger hat die Annahme verweigert.

Mit 53 Teilnehmern und Teilnehmerinnen konnten wir sehr zufrieden sein. Es gewann der Favorit, GM Gerald Hertneck.

Die Bildergalerie, die uns Tim Krämer zur Verfügung gestellt hat, zeigen Impressionen von diesem heißen Sommerschachevent - vielen Dank!