Als Nachtrag zum Garchinger Turnier an Epiphanias (volkstümlich auch bekannt als Heilig-Drei-König) hier noch eine Partie unseres Jugendlichen Ron Dominik, in der er den etwa 600 DWZ Punkt stärkeren Michael Maier ausgesprochen sehenswert schlug. Auch in der gerade laufenden Münchener Einzelmeisterschaft ist er zusammen mit einigen anderen Zugzwänglern, darunter 3 Jugendliche, aktiv.

 

Am Sonntag, den 27.10.2013, fand das 6.Höhenkirchner Jugendopen statt.Zugzwang war mit 4 Spielern recht mager vertreten.Das Turnier war allerdings nicht bestens organisiert, so fing die erste Runde mit halbstündiger Verspätung an und leider war die Turnierruhe nur da anzutreffen wenn alle Spieler am Brett waren.Zudem durften sich die Kleinen zuerst ein Sachpreis bei der Siegerehrung auswählen sodass für die Größeren die besseren Sachpreise wegblieben.

Jetzt sind die Endergebnisse des letztjährigen Figurenpokals endlich online unter http://schachbezirk-muenchen.de/figurenpokal.html zu finden.

 

Gleich drei Spieler unserer Jugendabteilung,die engagiert von Felix Brychcy und Daniel Krklec trainiert wird,schafften es aufs Treppchen zu kommen!Herzlichen Glückwunsch an Abhi und Maxi!

Bild

Am Freitag fand in der Schachakademie (mit der wir kooperieren), ein Internet-Kampf gegen eine deutsche Schule aus Kapstadt. Bei diesem Wettkampf gewannen wir vor allem Erfahrung und verloren 7-1 (zwei Remisen).Ein überragender Dragan spielte gegen einen 400 Punkte besseren Gegner Remis.Zur Zeit wird er wirklich besser.Herzlichen Glückwunsch! Wenn er bisschen mehr nachdenkt, dürfte er sehr schnell eine Spielstärke von 1500-1600 erreichen.Auch Pierre spielte Remis.

Am 20.07 fand in Gräfelfing die Bayerische Jugendblitzeinzelmeisterschaft statt.Ich trat in der U14 an.Da ich an 1 gesetzt war (von der DWZ her), war der Druck natürlich groß.In der ersten Turnierhälfte holte ich 8 aus 10.Vier Runden vor Schluss hatte ich einen halben Punkt Vorsprung auf die drei anderen Spitzenspieler(Gauchel, von Schlippe und Leeb), vier Partien gegen 300 Punkte schwächere Gegner lagen noch vor mir. Ich verlor die 16. Runde, danach war ich entmutigt, verlor noch eine Partie und wurde dank zwei Siegen in den letzten beiden Runden noch Dritter (15 aus 19). Dies kann sich wie ein Super-Erfolg anhören, ist aber nur ein Erfolg da ich Tabellenspitzenreiter von der 10. bis zur 15.Runde war.